Solar-Prinz.de

Mein Strom!

easysolarcarport: Solarcarport in Holzbauweise

Solarcarports in Holzbauweise

Carports aus Leimholz: Die Brandenburger Carportwerk GmbH (BCW) hat sich auf die Produktion von Carports in Holzbauweise spezialisiert. Auch die Solar-Carports von BCW werden aus Leimholz in Fichte gefertigt. Verwendet wird ausschließlich Leimholz in „Sichtqualität“. Bei dieser Holz-Sortierung sind keine ausgefallenen Äste, Rissbildungen, Rinde, Holzsplitter, aufstehende Fasern oder Harzflecke vorhanden. Alle Hölzer werden farblos konstruktiv geschützt gegen Fäulnis- & Pilzbefall ausgeliefert. Für einen Aufpreis von 20% auf den Carport-Materialpreis kann das Holzwerk optional auch in Douglasie oder Lärche ausgeführt werden.

easysolar Doppel-Carport - Bild: Brandenburger Carportwerk GmbH

Fachwerk-Bauart: Das besondere der Verarbeitung von BCW ist die traditionelle Zimmererkunst wie sie bei Fachwerkhäusern seit Jahrhunderten üblich ist. Das Unternehmen verspricht eine Lebenserwartung von deutlich über 50 Jahren.

Qualitäts-Dach: Das Dach ist mit einer gehobelten 22 mm Profilholzschalung mit Nut- & Feder Softline ausgestattet. Darauf wird eine spezielle Kautschukbahn mit einer Lebenserwartung von über 50 Jahren montiert. Diese enthält keine Weichmacher die spröde werden können. Die Dachfolie wird wie ein Teppich oder eine Tapete mit einem mitgelieferten Kleber vollflächig verklebt. Darauf werden die Stockschrauben inkl. Unterkonstruktion mit einer EPDM Abdichtung montiert. Die Gummiabdichtung garantiert somit jahrzehntelange Dichtigkeit.

Selbstaufbau nach dem Lego-Prinzip

Die Bauteile werden wie ein LEGO Bausatz ineinander gesteckt

Die Montage der Photovoltaikmodule inkl. Carport und Verlegung der Kabel ist auch als Bausatz möglich. Der ambitionierte Heimwerker erhält dazu eine ausführliche Montageanleitung inkl. Schaltpläne, Vordrucke für die Bundesnetzagentur und Anmeldung beim regionalen Energieversorger.

LEGO lässt grüßen: Die Bauteile des Sets werden wie ein LEGO Bausatz ineinander gesteckt und mit einem mitgelieferten Holzpfropfen nahezu unsichtbar verdübelt.

Farbcodierte Steckverbindungen: Zur Verkabelung der Solarmodule sind an den Kabeln Stecker angebracht, die einfach zusammen geklippt werden und deutlich mit Plus und Minus gekennzeichnet sind. Auch eine Dacheinteilung wo welches Modul montiert werden muss ist enthalten.

Netzanschluss vom Elektriker: Der Netzanschluss an das Stromnetz muss jedoch durch einen zugelassenen Elektriker vor Ort erfolgen und wird ca. 1-2 Stunden dauern.

Selbstmontage easyssolarcarport - Bild: Brandenburger Carportwerk GmbH

IBC Solar PV-Module

Für den Solarcarport werden Hochleistungsmodule mit 235 und 250 Watt der IBC Solar AG verwendet, die auf ein Trapezblech montiert werden. Das meistverkaufte easysolarcarport ist ein 6,00 x 6,00 m Solarcarport mit 28 Solarmodulen von IBC Solar, die 5,32 kWp leisten. Für den Standort Frankfurt ergeben sich so 4.575 kWh Solarstrom jährlich. Im Süden Deutschlands ist es mehr, im Norden entsprechend weniger.

IBC Solar gewährt auf seine Solarmodule 25 Jahre Leistungsgarantie auf 80% der Nennleistung und einen 24 Stunden Austauschservice im Schadensfall. Das PV Cycle Zertifikat garantiert die kostenlose Rücknahme der Module nach der Lebenszeit der Anlage.

SMA-Wechselrichter

Die Wechselrichter, die den Gleichstrom der Solarmodule in netzkompatiblen Wechselstrom umwandeln, haben einen großen Einfluss auf den Stromertrag und damit auf die Rendite einer Photovoltaikanlage.

Sunny-Boy: Bei den verbauten Wechselrichtern setzt das Brandenburger Carportwerk auf Bewährtes. Zum Einsatz kommen ausschließlich Wechselrichter des Weltmarktführers SMA Technologies „made in Germany“. Der Wechselrichter kann in einem Geräteraum, Hauswirtschaftsraum oder direkt unter dem Dach des Carports montiert werden. Die Wechselrichter vom Typ „Sunny Boy“ bieten ein modernes Grafikdisplay, Anzeige der Tageswerte auch nach Sonnenuntergang, ein vereinfachtes Montagekonzept und eine kabellose Anlagenkommunikation durch Bluetooth.

Sunny Explorer: Mit der kostenlosen PC-Software von SMA können die wichtigsten Anlagendaten per Bluetooth vom Wechselrichter kabellos heruntergeladen werden und lassen sich dann auf dem PC oder auf einem Smartphone visualisieren. Der Zugang kann auch über das Internet erfolgen, so dass man von überall in der Welt die Leistung seines Solar-Carports kontrollieren kann. Auch bei der Parametrierung der Wechselrichter unterstützt der sog. Sunny Explorer. Da die aufwendige Verkabelung entfällt, funktioniert die Wartung der PV-Anlage schnell und komfortabel.

Verschattungsmanagement: Dazu sorgen das Verschattungsmanagement OptiTrac Global Peak und der Spitzenwirkungsgrad von 97 Prozent für den optimalen Solarertrag. Zudem kommt man in den Genuss des SMA-Geräteaustausch-Services. Im Fall der Fälle versendet SMA einen Ersatz-Wechselrichter in der Regel noch am gleichen Tag. Im Gegenzug zu dem defekten Wechselrichter erhält der Kunde ein vergleichbares Gerät auf dem neuesten technischen Stand, inklusive aller benötigten Updates und Umbauten.

SMA Wechselrichter Sunny Boy - Bild: Brandenburger Carportwerk GmbH

„Rundum-Sorglos-Paket“

Das Unternehmen wirbt mit einem Rundum-Sorglos-Paket. Für den Solarcarport-Kunden werden alle notwendigen Leistungen erbracht, die für die Inbetriebnahme des Solarcarports notwendig sind:

  • Anmeldungen
  • Fundamente
  • Statik
  • Genehmigungen
  • Netzanschluss an das Stromnetz

Baugenehmigung: Während in einigen Bundesländern ein Carport genehmigungsfrei ist (z.B. in Hessen, Brandenburg, Berlin, Saarland, Schleswig Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern), muss in den Bundesländern Niedersachsen, NRW, Baden-Württemberg in jedem Fall ein Bauantrag gestellt werden. Diesen Service kann das Architekturbüro der Brandenburger
Carportwerk GmbH für 250,- € inkl. USt. übernehmen. Sollte ein Bauantrag nicht genehmigt werden, kann der Auftrag kostenfrei storniert werden.

Die Kosten, der Ertrag

Preisbeispiel: Ein Doppel-Solarcarport in Holzbauweise kostet aktuell 14.220,44 € (Stand 5/12, o. Montage). Die 24 IBC Solar-Module dieses Beispiel-Carports bilden eine PV-Anlage mit 30,64 m² Fläche und leisten 5,64 kWp.

Kostenlose Lieferung: In Deutschland ist die Lieferung des Solar-Carports kostenfrei. Für Frankreich, Schweiz und Österreich werden günstige 199,- € inkl. Maut, Zollabwicklung, Ausfuhr und Lieferung berechnet. Im Normalfall beträgt die Lieferzeit 10 Werktage Lieferzeit. Zu Saisonspitzenzeiten kann es allerdings punktuell zu Engpässen kommen.

Beispielrechnung Einspeisevergütung: Für eine Inbetriebnahme des Solar-Carports im März 2012 ergeben sich die folgenden Vergütungssätze (Tarife für Carports bis 30 kW):

  • Eigenverbrauch unter 30%: 31,05 ct/kWh
  • Eigenverbrauch über 30%: 35,43 ct/kWh
  • Netzeinspeisung: 24,43 ct/kWh

Für ein klassisches Solarcarport mit 28 Solarmodulen und einer Nennleistung von 5,32 kWp ergeben sich bei 4.575 kWh Solarstrom (Standort Frankfurt) jährliche Einnahmen von 1.290 €.

Nach Aussagen von BCW hat sich der gesamte Solarcarport bereits nach 15 Jahren über die Einspeisevergütung selbst finanziert und erwirtschaftet ab diesem Moment Gewinn (7,97 % Rendite).

Opitz-Holzbau, Solarcarport - Bild: Brandenburger Carportwerk GmbH

Kontakt

BCW Brandenburger Carportwerk GmbH
Verdiweg 4
15345 Eggersdorf

Freecall 0800-1122415
Freefax 0800-1122418
Mail: service@easysolarshop.de
Web: www.easysolarshop.de

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Artikel führten:

  • doppelcarport (65)
  • departements frankreich (54)
  • solar carport bausatz (17)
  • pultdachhalle (16)
  • easysolarcarport erfahrung (16)
  • carport photovoltaik bausatz (14)
  • frankreich departements (13)
  • departement frankreich (12)
  • carport lärche (12)
  • france departements (10)
Stichworte: , , ,

Schreib einen Kommentar