Solar-Prinz.de

Mein Strom!

juwi Solar baut Solar-Carport für EVO Offenbach

Offenbach (EVO Offenbach/juwi Solar) – Das Betriebsgelände der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) wird immer mehr zu einem Standort für Sonnenenergie. Neben zwei neuen Photovoltaik-Anlagen hat der Regionalversorger dieser Tage den ersten Firmen-Solar-Carport Offenbachs auf seinem Parkplatz an der Andréstraße fertig gestellt.

Solar-Carport der EVO Offenbach – Bild: juwi Solar

Sinnvolle Nutzung versiegelter Flächen

„Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie versiegelte Flächen sinnvoller genutzt werden können“, urteilte Michael Homann bei der Einweihung des Firmen-Solar-Carports. Seinen Worten zufolge können auf diese Weise viele neue Solaranlagen entstehen, ohne freie Flächen verbauen zu müssen.

80.000 kWh/Jahr

Entstanden ist auf dem EVO-Parkplatz an der Andréstraße eine rund 800 Quadratmeter große Photovoltaikanlage, die zwei Vorteile miteinander vereint: Zum einen bietet sie einen überdachten Stellplatz für Firmen-, Mitarbeiter- und Kundenfahrzeuge. Zum anderen erzeugt sie CO2-freien Solarstrom – und zwar rund 80.000 Kilowattstunden im Jahr. Dadurch werden zirka 70 Tonnen des klimaschädlichen CO2 vermieden. Außerdem wird es dort weiterhin eine Stromzapfsäule für Elektrofahrzeuge geben; eine kleinere Solartankstelle hatte die EVO bereits im Jahr 1992 an gleicher Stelle in Betrieb genommen.

Generalunternehmer: juwi Solar

Im Auftrag der EVO hatte die juwi-Gruppe aus Wörrstadt in den vergangenen Wochen den Solar-Carport und die Solaranlagen errichtet. Mit dem Solar-Carport hat das rheinland-pfälzische Unternehmen ein Gesamtkonzept entwickelt, nach dem Sonnenstrom von bereits versiegelten Flächen gewonnen werden kann. Darüber hinaus lassen sich an Solar-Carports Stromzapfsäulen anschließen, um in Zukunft eine flächendeckende Betankung von E-Fahrzeugen zu ermöglichen. „Die große Herausforderung beim Umstieg auf Elektrofahrzeuge besteht nämlich darin, schon heute eine Infrastruktur für eine zuverlässige Energieversorgung von morgen zu schaffen – und zwar mit regenerativen Energieträgern. Denn Elektromobilität macht nur Sinn mit erneuerbaren Energien“, sagte Lars Falck, Geschäftsführer der juwi-Tochter juwi Solar GmbH.

Stromparkplätze

Die juwi-Gruppe führt derzeit im Projekt „Modellregionen Elektromobilität Rhein-Main“ des Bundesverkehrsministeriums einen Feldversuch mit Elektroautos, Elektrorollern und Elektrofahrrädern durch. Ziel des Versuches ist es, Elektrofahrzeuge in den Fuhrpark von Unternehmen zu integrieren. Zudem leitet juwi ein vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Verbundprojekt zur Entwicklung von Stromparkplätzen.

Quelle: juwi Solar

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Artikel führten:

  • solarcarport (294)
  • solar carport (124)
  • solarcarport solarworld (44)
  • solar carports (32)
  • carport solar (26)
  • solarcarports (20)
  • photovoltaik carport (16)
  • solar carport solarworld (14)
  • solarcarport juwi (14)
  • juwi (12)
Stichworte: , , ,

1 Kommentar

  1. Solar Energy Powering more of the World every day.

    The Future World Wide for Electric Vehicles (EVs) looks brighter all across many countries more Cities

    are turning to (Clean Cities) and installing more Charging Stations for (EV) some are even

    powered by the Sun, Solar Energy power for Electric Charging Stations. The day will come soon when

    Hybrid Cars and (EV)’s will out number the gas cars and gas vehicles in cities. People around the World have

    longed for this day to come when the demand for Oil will go down. All look forward to Energizing their Cars

    from the top of their own roofs through Solar Panels (PV)’s that get Free Energy from are Lord the SUN.

    For More on Alternative Fuels and Advanced Vehicles and SOLAR ENERGY

    go to

    (The Space Coast Clean Cities Coalition)

    The Lord’s Little Helper
    Paul Felix Schott
    November 15, 2011

Schreib einen Kommentar